Songs mit Akustikgitarre

Ja, es gibt Zeiten, in denen höre ich so Akustikmusik rauf und runter. Da zieht dann Hardcore Punk einfach nicht und man braucht eher etwas zum abdriften. Über die Jahre hab ich viel Künstler genossen, aber am Ende gehe ich immer wieder zu den Gleichen zurück. Chuck Ragan, Brian Fallon, Bob Seger, Molly and The ...

Neue Horizonte

Uiuiuisen! Da hab ich den anvisierten Job in der Netztechnik doch glatt bekommen. Ich kann es immer noch nicht so richtig fassen und da ich erst am Montag unterschreibe, plagt mich das Gefühl, dass noch irgendetwas dabei schief geht. Eigentlich sollte ich hier sitzen und ohne Pause in mich hinein kichern, aber die Zweifel werden ...

Kram von Juli 2017

Der Juli war so geil! Leider auch ein bisschen zu Warm für mich hier in meiner Westseiten-Bude. Im Juni hatte ich mein erstes Date seit Jahren, das erste Mal seit vielen vielen Monden wieder Frisbee gespielt, habe den schlechtesten Live-Sound meines Lebens gehört und mich leider jetzt doch in Frappés verknallt. Im Juli hieß es ...

| 3 Kommentare

Hyper-Reality von Keiichi Matsuda

Einen Einblick in die Zukunft liefert Keiichi Matsuda in seinem Werk Hyper-Reality. Alles ist vernetzt und zugeballert mit Werbung, Farben, Helfern und so weiter. Dystopie.

Geiles Wetter die Tage!

Sorry, dass ich es ein bisschen zerreißen muss, aber ich finde das Wetter eigentlich recht cool ist mir aufgefallen. Ja, uncool, dass die Oker überschwemmt, aber immerhin kann man ohne alles vollzuschwitzen schlafen gehen.

Ich war in einem Schwarzlicht-Minigolf

Die Löcher sind die altbekannten und auch nicht so allzu geil verbaut. Kann mir aber gut vorstellen, dass es noch kooler kommt wenn man völlig dicht ist. Mehr gibt's dazu eigentlich nicht so zu sagen.

Derber Trip auf Salvia

Irgendwie muss das Salvia mittlerweile etwas krasser sein als das was wir uns damals so zum Spaß reingezogen haben. Ist ja immerhin legal und so.

| 1 Kommentar

Lichterkarussell zu den Vorgängen beim G20 in Hamburg

Eigentlich wollte ich selbst etwas zum G20 und den Protesten in Hamburg schreiben. Ich war selbst da, als in der Schanze losgelegt wurde und war sehr überwältigt von dem, was ich gesehen habe. Und zwar in allen Richtungen.

Rücken haben oder nicht.

Jetzt sitze ich seit einer Woche mit einer ziemlich fiesen Verspannung im Rücken zu Hause und lasse mir die Worte meiner Ärztin vom gestrigen Montag noch einmal auf der Zunge zergehen.

| 5 Kommentare