Kram von Januar 2018

Allgemein

Uiuiuisen und horrido, liebe Leser und Leserinnen! Das war’s mit dem Januar 2018. Ich bin ziemlich froh darüber, denn es heißt, dass nur noch ungefähr zwei richtig kalte Monate vor uns liegen.

Bei mir ging jetzt nicht so viel, außer arbeiten und die Sofamonate eben auf dem Sofa zu hängen. Bisschen Musik gehört, aber keine wirklich neue Entdeckt. Letzteres gibt’s bei 12XU auf dem Jahresrückblick 2017. Was ist also los? Ich hab mir vorgenommen, mir ein Fahrrad komplett selbst zu bauen. Ich finde das Fieseste daran ist zuerst mal, einen korrekten Rahmen dafür zu bekommen. Aber da ich ja klein anfangen will, habe ich über einige Ecken mitbekommen, dass die MIFA Rahmen sehr günstig verscherbelt und werde es daher mit einem probieren. Was kann für 50€ schon schief gehen? Sehen wir mal, wie das so läuft…


Habt ihr von Spectre und Meltdown gehört? Dem IT-Supergau, wie Heise das ganze nennt? Was sagt die Presse darüber?

Vor Disney waren animierte Filme ganz schön trippy. Zum Beispiel Betty Boop Schneewittchen.

Das schlimmste Gitarrenplayback aller Zeiten wurde mir letztens von einem Kumpel auf Facebook geschickt. Was zur Hölle?

Nerdcore Rene schrieb bei sich auf dem Blog über ein mögliches Revival des blogging.


Dion

Dion

Läuft schon seit einigen Jahren mit Blog im Internet herum. Tippt hier so was die Gedanken gerade hergeben. Inzwischen ruhiger Zeitgenosse mit Hang zum Hardcore Punk.
http://track05.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.